Mittwoch, 10. September 2014

Artikel zum Thema Projektentwicklung

Alternative Wohn- und Lebensformen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Gründe dafür sind vielfältig. Je nach Lebenssituation sind diese z.B.: Kosteneinsparungen, mehr Mitgestaltungsmöglichkeit im nahen Lebensumfeld, generationenübergreifende Hilfestellung, großzügige Gemeinschaftseinrichtungen oder der Wunsch, mit Freunden Tür an Tür zu leben. 

Auch derartige Projekte können von unserer Unterstützung in Projekt-, Organisations- und Teamentwicklung profitieren. Eines davon ist das Wohnprojekt Wien, welches im folgenden Artikel vorgestellt wird. Darüber hinaus bringe ich Ihnen die Methoden "Dragon Dreaming" und "Systemisches Konsensieren" näher.

Wir wünschen viel Freude beim Lesen! Den Artikel finden Sie hier als Download: http://p.entf.at/GemGe1